hyperDENT Logo

 

 

 

FOLLOW-ME! – hyperDENT®

hyperDENT® ist das führende Software-System im dentalen CAM-Markt und wird in Fachkreisen insbesondere wegen seiner modularen Produktstruktur geschätzt. Unsere Kunden erhalten spezifische CAM-Lösungen, die exakt zum jeweiligen Anwendungs- und Einsatzbereich passen. Unabhängig von der Größe des Unternehmens bietet FOLLOW-ME! sowohl für Fräszentren, als auch für Dental- und Praxislabore die passenden hyperDENT® Produkt-Bundles für ein perfektes Zusammenspiel von CAM und Maschinen.

 

hyperDENT computer monitors

hyperDENT® – Optimale Auslastung Ihrer Maschinen.

hyperDENT® ist auf unzähligen Fertigungsmaschinen anwendbar. Die aus dem Industriesegment integrierten Fräszyklen sind hocheffizient und gewährleisten eine maximale Prozessstabilität und erstklassige Indikationsqualität. Hochwertige Sicherheitsmechanismen ermöglichen zudem einen verlässlichen Produktionsprozess, bei dem komplexe und stabile Werkzeugwege erzeugt werden können. Ein Beispiel dafür sind die patentgeschützten Peeling-Strategien für Glaskeramik, die eine perfekte Oberflächenqualität bei gleichzeitiger Maximierung der Werkzeugstandzeiten bieten. In Verbindung mit dem Template Generator Module können die Parameter der Frässtrategien auf die jeweilige Maschine angepasst und optimiert werden. So können unsere Kunden das Maximum aus Ihren Maschinen holen. Das spart viel Zeit und Geld.

 

 

hyperDENT® im Überblick

Offenes, hochautomatisiertes und flexibles System
Abbildung des kompletten Produktionsprozesses in einer CAM-Software
Einfache, intuitive Handhabung
Höchste Präzision und Zeitersparnis im gesamten Prozess
Materialunabhängig
Flexible Funktionserweiterung
Maximale Freiheiten bei der Template-Erstellung
Additive Fertigung und Fräsen in einem
Automatisches Aufmaß für das Nachfräsen im Hybridprozess
Automatische Teileidentifikation durch ID-Tags
Optimale Oberflächengüte durch ausgereifte Fräsbahnberechnung
Konsequente Erweiterung und Weiterentwicklung der Software
Weltweiter Premiumsupport

hyperDENT® Produktübersicht

 

 

hyperDENT® Classic wurde für den anspruchsvollen Anwender entwickelt. Diese offene CAM-Lösung ist in Fräszentren die Nr. 1, wenn es um flexible und optimierte Fertigungsabläufe geht. Auch Dentallabore profitieren von den Vorzügen der hyperDENT® Classic. Nach erfolgreicher Einarbeitung stehen dem Anwender in Verbindung mit den hyperDENT® Optionen (Modulen) alle Möglichkeiten offen. Die gleichzeitige Bearbeitung und Berechnung von mehreren Projekten ist mit der „Multiple Start“ Funktion spielend einfach und bringt zusätzlich eine enorme Zeitersparnis. Mit dem „Template Generator Module“ kann der Anwender individuelle Bearbeitungsstrategien entwickeln. Mit maßgeschneiderten Lösungen können Marktanforderungen anspruchsvoller und präziser umgesetzt werden, wodurch auch eine hohe Kundenzufriedenheit erreicht wird. Durch vorhandene Schnittstellen zu Maschinen-Automatisierungen wird die Fertigung effizienter gestaltet und Rohteile können problemlos automatisch abgearbeitet werden. Zusätzlich wird mit dem „Implant Module“ die Fertigung von einteiligen Abutments und Stegkonstruktionen ermöglicht. hyperDENT® Classic überzeugt durch Professionalität und einer Vielzahl von Optionen, die das Produkt ergänzen und anspruchsvolle Anwender zur Höchstleistung bringen.

 

 

 

hyperDENT® Compact wurde für den Einsatz in Dentallaboren konzipiert und kann auf allen offenen Fräsmaschinen eingesetzt werden. Die Vereinfachung der Benutzeroberfläche mit geführtem Workflow ist ein echter Mehrwert für High-End Einsteiger und für Anwender, die sich schnell in der CAM einarbeiten möchten. Vorbereitete Datenbanken sorgen für eine schnelle, sichere, effiziente und präzise Fertigung. Bis auf einteilige Abutments und Stegkonstruktionen können alle Indikationen mit hyperDENT® Compact gefertigt werden. In kürzester Zeit erzielt der Anwender seinen Anforderungen entsprechend optimale Ergebnisse.

Bitte beachten Sie: 

Es können nicht alle in der hyperDENT® Classic zur Verfügung stehenden Module in die hyperDENT® Compact integriert werden. Ein Upgrade auf die hyperDENT® Classic ist jederzeit möglich.

Möchten Sie eine hyperDENT® Compact Schulung besuchen und Ihre Fähigkeiten erweitern? Dann informieren Sie sich bitte auf unserer Trainingsseite über alle FOLLOW-ME! Schulungsmöglichkeiten.

 

 

 

hyperDENT® Practicelab ist auf die Anforderungen von Praxislaboren ausgerichtet und eignet sich hervorragend für CAM-Einsteiger. Die Benutzeroberfläche ist hoch automatisiert und erleichtert die Handhabung signifikant. Der geführte Workflow und die auf ein Minimum reduzierten Funktionen ermöglichen es dem Anwender in nur wenigen Schritten Fräsbahnen für Einzelelement-Rohteile, wie z. B. Glaskeramik-Blöcke und Preform-Abutments zu berechnen und diese anschließend auf der Maschine bearbeiten zu lassen.

Das ideale Rohteil wird schon beim automatischen Laden erkannt und entsprechend vorgeschlagen. Die Positionierung im Rohteil und das anschließende Setzen des Halteelements (Konnektor) sind ebenfalls automatisiert. Bei Maschinen mit multiplen Steckplätzen können mehrere Rohteile zeitsparend in einem Projekt geladen und berechnet werden. Vordefinierte Fertigungsstrategien sorgen für hohe Prozesssicherheit und Effizienz.

 

 

 

 

Mit den hyperDENT® Options können sowohl die hyperDENT® Compact als auch die hyperDENT® Classic Lizenz um weitere Module ergänzt werden. Somit ist die CAM-Software jederzeit perfekt auf die Bedürfnisse des Anwenders angepasst. Eine Erweiterung um einzelne Module ist einfach und jederzeit möglich.

 

 

Folgende Module stehen zur Auswahl:

hyperDENT® Template Generator Module

hyperDENT® Hybrid Module

hyperDENT® Implant Module

hyperDENT® Denture Module

Sollten Sie detaillierte Informationen benötigen, kontaktieren Sie bitte unser Sales Team unter der Nummer +49 (0)89 452170642 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an sales@fm-dental.com. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Funktionsübersicht

 

Erstellen von individuellen Vorlagen
Mit dem hyperDENT® Template Generator Module können individuelle Bearbeitungsvorlagen für alle Objekttypen erstellt und mittels Abtragsimulation direkt überprüft werden. Dank der einfachen und übersichtlichen Benutzeroberfläche kann ein erfahrener CAM-User sofort mit der Erstellung und Modifikation von Bearbeitungsvorlagen (z. B. Schnittdaten, Werkzeuge, Frässtrategien) beginnen.

 

 

Template Generator Lite
Für eine Modifikation von Basisparametern wie z. B. Bahnabstand, Aufmaß oder Fräßbereichsgrenze wurde der hyperDENT® Template Generator Lite integriert. Der Anwender kann kleinere Anpassungen selbst vornehmen, ohne die Vollversion des Template Generator Modules in Anspruch nehmen zu müssen.

 

 

 


Hybride Fertigung von dentalen Indikationen
Das hyperDENT® Hybrid Module ermöglicht die Kombination von auftragenden und abtragenden Technologien in einem Workflow. Komplexe Geometrien, innenliegende Hohlräume und bislang nicht fräsbare dentale Indikationen können mit einem Minimum an Materialverbrauch sowohl in einer großen Stückzahl, als auch mit einer sehr hohen Qualität und Oberflächengüte hergestellt werden. Automatisierte Abläufe wie die optimale Positionierung der Teile auf der Bauplattform, das Erzeugen von Supportstrukturen oder das Generieren von Aufmaß in den nachzufräsenden Bereichen runden diese All-in-One Lösung ab.

 

Bearbeitung von Implantaten und Geometrien
Mit dem hyperDENT® Implant Module können individuelle Abutments sowie Implantat-Brücken und -Stege aus der Ronde gefertigt werden. Dazu wird Dank intelligenter Kategorisierung nur ein Master-Template für alle Systeme benötigt. Das Modul ist darüber hinaus mit einer fräsbaren Interface-Geometriebibliothek für die gängigsten Implantat-Systeme kombinierbar, welche mit einer entsprechenden CAD-Dummy-Geometriebibliothek verknüpft werden kann. Auch eigene Geometrien können einfach implementiert werden. Über einen automatisierten Austauschmechanismus der Geometrien wird sichergestellt, dass trotz möglicher Ungenauigkeiten in vorgelagerten Systemen hochpräzise Teile gefertigt werden.

 

Fertigung von Vollprothesen
Das hyperDENT® Denture Module ermöglicht die digitale Herstellung von Vollprothesen bei einer, verglichen mit dem analogen Prozess, deutlich reduzierten Prozessdurchlaufzeit. hyperDENT® zählt zu einem der ersten CAM-Software-Systeme, das spezifizierte und automatisierte Werkzeugwege für diese Art der Indikationen anbietet. Mit dem Denture Module können verschiedene Workflow Varianten wie fertig aufgestellte Zahnreihen oder vorgefräste Zahntaschen realisiert werden. Schnittstellen zu diversen CAD-Systemen sind vorhanden und gewährleisten ein einfaches Handling.

 

 

Schleifen von Glaskeramik
Mit hyperDENT® gelingt das Schleifen von Glaskeramik auf einfache Art und Weise. Mit speziellen Strategien werden Werkzeugbahnen optimal generiert. Für eine werkzeugschonende Bearbeitung wird nach Möglichkeit immer mit dem gesamten Umfang und der vollen Werkzeuglänge gearbeitet, wodurch eine hohe Prozessstabilität und Werkzeugstandzeit gewährleistet werden können.

 

 

User Interface
Das Design der hyperDENT® Compact Benutzeroberfläche wurde komplett überarbeitetet und an die Bedürfnisse der Anwender angepasst. Ein hoher Automatisierungsgrad wird zum einen durch die stark vereinfachte Oberfläche selbst und zum anderen durch den geführten Workflow erreicht. So kann die Berechnung eines Projektes in nur drei Schritten fertiggestellt werden, wobei die Workflow-Leiste stets den aktuellen Bearbeitungsschritt des Nutzers anzeigt.

 

 

 

Intelligenter Rohteilvorschlag
hyperDENT® erkennt automatisch das für die Bearbeitung benötigte Rohteil und schlägt dieses im Dialog vor. Dabei werden alle bekannten Parameter, wie Material und Objektmaße, in die Auswahl einbezogen.

 

 

 

 

Automatisches Platzieren der Teile und Setzen von Konnektoren
Die optimale Platzierung der zu bearbeitenden Teile erfolgt direkt nach der Rohteil-Auswahl. Sollte ein Drehen oder Kippen notwendig sein, wird das entsprechend den Möglichkeiten der Maschine automatisch ausgeführt. Gleichzeitig wird der Konnektor (Haltestift) aus den voreingestellten Parametern gesetzt.

 

 

 

Individuelle Fräsdatenausgabe und Starten der Bearbeitung (MachineConnect)
Die Bearbeitung auf der Maschine kann schon während der Berechnung der Werkzeugbahnen angestoßen werden. Durch eine direkte Kommunikation zwischen hyperDENT® Machine-Connect und der Maschine wird der derzeitige Status geprüft und dementsprechend gehandelt. Der Umfang der Möglichkeiten ist abhängig von der Maschine.

 

 

 

Prefabbearbeitung
Die Bearbeitung von Prefab-Rohteilen ist auch ohne dem hyperDENT® Implant Module möglich (4- und 5-Achs-Bearbeitung im geschlossenen Halter oder Drehfräsverfahren 5-Achs simultan). Für eine optimale Oberflächengüte sorgen diverse Fertigungsstrategien in unterschiedlichen Bereichen. Durch die Konfiguration der Datenbank wird das benötigte Rohteil automatisch selektiert, was Zeit spart und Fehler verhindert.

 

 

Benutzerdefinierte Bereiche
Mit der Einrichtung von benutzerdefinierten Bereichen kann durch individuelle Strategien und Werkzeuge eine hohe Flexibilität erreicht werden. Die Kategorisierung von benutzerdefinierten Bereichen erlaubt viele Einsatzmöglichkeiten (z. B. Attachment, individuelle Restmaterial-Bearbeitung) auch bei demselben Frästeil (verfügbar in hyperDENT® Classic).

 

 

 

Konnektorprofile und Sinterrahmen
Durch Konnektor- und Sinterrahmenprofile, die spezifisch für Objekttypen gesetzt werden, kann auf spezielle Anforderungen der einzelnen Indikationen eingegangen werden. Form und Lage sind individuell editierbar. Der Algorithmus für die optimierte Platzierung der Konnektorposition gewährleistet auch bei überlappenden Fräsbereichen einen schnellen und einfachen Workflow bis zur Fräsbahnberechnung.

 

 

Lochbearbeitung
Eine Bearbeitung von Löchern/Bohrungen ist immer wieder notwendig. Mit hyperDENT® können diese mit jedem Objekttyp bearbeitet werden. Durch Kategorisierung können unterschiedliche Anforderungen auch auf demselben Objekt einfach realisiert werden.

 

 

 

 

Umgebungsfilter
Bei der automatischen Erkennung des für die Bearbeitung benötigten Rohteils werden alle bekannten Parameter, wie Material, Maschine und Objektmaße, in die Auswahl einbezogen. Im Dialog werden demnach nur zulässige Rohteile geladen was die Rohteilauswahl enorm erleichtert.

 

 

 

Automatisches Neigen und Platzieren
Das Objekt wird zuerst im Rohteil geladen, entsprechend der Einstellungen und den Möglichkeiten der Maschine geneigt und danach abhängig von der gewählten Strategie positioniert. Der Automatismus gewährleistet, dass Maschinenlimits nicht überschritten werden.

 

CAD Schnittstellen
hyperDENT® verfügt über Schnittstellen zu den CAD Systemen von 3Shape, DentalWings und Exocad. Mit dem Einsatz von CAD-Metadaten in hyperDENT® kann der gesamte Workflow erleichtert und die Durchlaufzeit signifikant verkürzt werden. Zudem lässt sich hyperDENT® direkt aus 3Shape starten.

 

Multistart
hyperDENT® Classic kann mehrfach gestartet werden, um mehrere Projekte gleichzeitig zu bearbeiten. Während ein oder mehrere Projekte in der Berechnung sind, können weitere vorbereitet werden. Dadurch ist eine hohe Auslastung des CAM- Arbeitsplatzes möglich.

 

 

 

Gravieren
Das Gravieren der Objekte nach der Fertigung vereinfacht die spätere Identifizierung und Zuordnung der Teile. Die Gravur kann separat für Objekte über das Symbol in der Workflow-Leiste oder automatisch über Parameter platziert werden. Materialabhängige Profile können erstellt werden.

 

 

 

 

Abgewinkelte Schraubenkanäle
Mit hyperDENT® ist das Fräsen von abgewinkelten Schraubenkanälen problemlos möglich. Durch die manuelle oder automatische Erkennung ist der Aufwand nicht höher als bei normalen Schraubenkanälen. Für eine einfache Bearbeitung sorgen optimierte Fräsjobs unter Einsatz von T-Nutenfräsern.

 

 

 

Autonesting
hyperDENT® platziert Objekte beim Laden automatisch und platzoptimiert im Rohteil. Ein zusätzliches lokales Nesting hilft die optimale Position im Umkreis beim manuellen Nesten zu finden.

 

 

 

Projektdokumente
Mit der Ausgabe des Projektdokuments werden individuell festgelegte Angaben wie z. B. voraussichtliche Bearbeitungszeiten, Rohteil- und Werkzeug-Informationen zum jeweiligen Projekt ausgegeben. Neben einem PDF wird auch ein Screenshot für die bessere Zuordnung des jeweiligen Auftrags erstellt.

 

Practicelab

Compact

Classic

Funktion

Beschreibung

o

o

Template Generator Module

Schreiben und Editieren von Templates. Erstellen eigener Frässtrategien, Anpassen von Werkzeugen und Schnittdaten.

x

x

Template Generator Lite

Möglichkeit der Modifizierung von freigegebenen Parametern.

o

o

Implant Module

Bearbeitung von einteiligen Abutments aus dem vollen Material.

o

o

Geometrien

Vorbereitete Austauschgeometrien zum schnellen und einfachen Bearbeiten von Abutments und Multiunits. Implant Module notwendig.

o

Hybrid Module

Ansteuern von Lasersintermaschinen für die hybride Bearbeitung.

o

o

o

Full Denture Module

Bearbeitung von dentalen Vollprothesen inkl. Merz Baltic Denture System mit speziellen Strategien.

x

o

o

Grinding Module

Bearbeitung von Glaskeramik/Lithium Disilicate usw. durch spezielle, werkzeugschonende für das Schleifen optimierte Zyklen.

o

o

Multi Machine Usage

Beliebige Anzahl aller Maschinentypen nutzbar. Möglichkeit des Ansteuerns von mehreren Maschinen und/oder Maschinentypen.

o

x

x

Feature Detection

Erkennung der Präparationsgrenzen und Schraubenkanäle ohne CAD-Schnittstelle.

o

x

Multi-Start

Mehrfaches Starten von hyperDENT® für die zeitgleiche Bearbeitung von mehreren Projekten.

x

x

x

Auto-Objektliste

Direkte Anbindung von hyperDENT® an den Ausgabeordner des CAD-Systems.

x

x

Load-Wizard

Automatischer Aufruf der Prozessschritte im Workflow.

x

x

Benutzeroberfläche mit „Click-Through“ Workflow

Benutzeroberfläche mit vereinfachtem Workflow für intuitives Handling.

x

x

x

Projekt-Management

Projekt- und Rohteilverwaltung, Eingabe von Chargen-Nr. und ID.

x

x

x

Projekt-Report

Projekt-Bericht als Ausdruck oder Exportdatei.

x

x

x

Autonesting

Platzsparendes Schachteln im Blank. Halterspezifische Einstellung und Speicherung verschiedener Nestingparameter.

x

x

Benutzerdefinierte Bereiche

Definition von benutzerspezifischen Bereichen zur Bearbeitung von esonderen Bereichen am Objekt.

x

x

x

Umgebungsfilter

Automatischer Vorschlag des geeigneten Rohteiles.

x

x

x

MachineConnect

Direktes Laden des Fräsprogrammes auf die Maschine und Starten aus

hyperDENT® (Fräsmaschinen abhängig).

x

x

Gravieren

Gravur zur Objektidentifizierung.

x

x

Rohteilbearbeitung

Bearbeitung beliebiger Rohteile und Materialien.

x

x

x

Blockbearbeitung

Bearbeitung von Blöcken, wie z. B. Glaskeramik oder Hybridkeramik.

x

o

x

Prefabs

Bearbeitung von Rohteilen mit vorgefertigter Implantat-Anschlussgeometrie.

x

x

Sinterframe

Generierung von Sinterrahmen zum einfachen Sintern von großen Brücken usw. aus Zirkonoxid.

x

x

Traversen

Platzsparendes Schachteln durch das Spannen von Traversen zwischen mehreren Objekten; bei überlappenden Konnektoren automatisch.

x

x

Hinterschnittanzeige

Anzeige von Hinterschnittbereichen zum Setzen von benutzerdefinierten Bereichen.

x

x

x

Projektdokument

Anzeige von Details zum aktuellen Projekt inkl. Screenshot.

 

X = Funktion vorhanden O = Option – = Funktion/Option nicht vorhanden

STAND: NOVEMBER 2019

Scannen, Designen, Produzieren.

 

hyperDENT Implant ComponentsDie hyperDENT® Implant Components sind die passende Hardware zum hyperDENT® Implant Module. Die Scankörper sind sehr leicht in der Handhabung und mit allen gängigen Laborscannern kompatibel. Eine hochpräzise und industrielle Fertigung (Fräsen, Hybride Fertigung) ist mit einem sehr engen Toleranzbereich möglich. Dafür sorgt die optimale Formgebung der Komponenten, die eine einfache Erkennung der Position und exakte Ausrichtung des Implantats gewährleistet. Durch die hohe Genauigkeit eignen sich unsere Scankörper auch bestens für das Scannen von Implantat-Brücken. Eine Vielzahl an Implantat-Bibliotheken und ein universell verwendbarer Drehmomentschlüssel ergänzen unser Angebot für die professionelle Implantologie.

hyperDENT screwdriver

 

 

Download CAD/CAM Bibliotheken

Die aktuelle Auflistung unserer hyperDENT® Implant Components erhalten Sie unter: order.follow-me-tech.com

Pin It on Pinterest